All for Joomla All for Webmasters
Allgemein Beauty

GLOW IT – Oh Valentin !

Der Februar hat sich langsam aber sicher angeschlichen… und neben dem, sich ab und an zeigenden, Schnee bringt der kurze Monat auch den offiziell, inoffiziellen Valentinstag mit sich. Warum offiziell inoffiziell ? Weil nur denen der Tag wichtig ist, die auch jemaden haben dem sie es zeigen können.

Dieses Jahr gehöre ich zwar nicht zu denen, aber zum Glück basiert dieser Blog nicht auf mein Liebesleben.

Nun dennoch liebe ich es um diese Zeit einen frischen und naiven Look zu tragen, wer weiß vielleicht wirds ja doch was 😉 Vor allem an Valentinstag, passt der süße und naive Look wie angegossen und Heute würde ich euch gerne etwas genauer meine Routine beschreiben.

Meine Hauptutensilien sind eigentlich nur das Glow Kit von Bobbi Brown und ein wenig bronzener Liedschatten, ich benutze eine Palette von NYX.

Was für mich hierbei am wichtigsten ist, sind die miteinander harmonierenden warmen Töne auf Wangen und Augenpartien und der frische Glanz um eine aufgewecktere Ausstrahlung zu erzeugen.

Das Fundament für den Look bildet eine leichte Foundation Routine, die ihr im unteren Video verfolgen könnt. Anders als sonnst benutze ich sehr reserviert Puderprodukte für mein Gesicht, damit der No – Make Up; Make Up Look nicht verfälscht wird.

Nach dem primen meiner Augenlieder mit der Urban Decay Shadowbase, trage ich Pink Opal auf meinen Wangen und unter den Augenbrauen auf, um den frischen Highlighteffekt gleich zu erzielen.  Theoretisch würde das kombiniert mit etwas Mascara für den gewollten Finish ausreichen. Ich finde, aufgrund der Tatsache , dass der Valentinstag schon etwas Romantik verbreitet, darf auch etwas mehr Blush sein und benutze auch deshalb das Homecoming Pink aus dem Glow Kit für meine Wangen. Beides trage ich am liebsten mit dem Finger auf, da das Cremeprodukt für mich so am leichtesten zu verbelnden ist.

Im Grunde genommen sind diese Schritte volkommen ausreichend und für alle die nicht all zu viel Aufmerksamkeit auf sich lenken wollen, würde ich die volgenden Schritte auch nicht als nötig heißen. Ich jedoch wollte den Look mit einwenig warmen Liedschatten und Stockholm von NYX abrunden.

Kleiner Tipp noch am Rande: Leichte Wellen oder süße kleine Locken vertsärken noch etwas den naiven Look, um ein No Make Up Look zu unterstützen würde ich vom Haarstyling abraten.

bildschirmfoto-2017-01-31-um-13-35-13bildschirmfoto-2017-01-31-um-13-37-09

 

Mehr dazu findet ihr auch hier :

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply